Anmeldeformular


Allgemeine Teilnahmebedingungen

1.    Trägerschaft und Organisation:
Veranstalterin ist die Gemeinde Jestetten, abgesehen von den Veranstaltungen mit externem Anmeldeverfahren.

2.    Voraussetzung und Teilnahme:
•    Alter der Teilnehmer/in beim Ferienprogramm: richtet sich nach den einzelnen Angeboten (s. Beschreibung      der einzelnen Aktionen),
•    Kinder und Jugendliche benötigen zur Anmeldung die Einwilligung des/der gesetzlichen Vertreters/in,
•    Teilnehmen können Kinder, Jugendliche, Schüler/innen aus den Gemeinden Jestetten und Lottstetten,
•    Anerkennung der Programminhalte und
•    Teilnehmer/innen müssen für die Dauer der Programme krankenversichert sein.
•   Ausschluss von Kindern, welche Kontakt zu einer mit dem Coronavirus      
    infizierten Person, oder wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14
    Tage vergangen sind, oder die typische Symptome einer Infektion mit
    dem Coronavirus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen,
    Fieber, Husten sowie Halsschmerzen, aufweisen


3.    Anmeldung und Teilnehmerbetrag:
Die Anmeldung erfolgt in der Reihenfolge nach dem tatsächlichen Eingang. Bei der Anmeldung ist der Eigenanteil (s. Teilnehmerbetrag der einzelnen Angebote) zu entrichten. Der Teilnehmerbetrag wird zum Teil von den Anbietern für ihr Angebot benötigt (Verpflegung, Material etc.)und/oder fließt dem JeSS-Programm als Ganzes zu (Kostendeckung für Versicherung etc.). Der Teilnehmerbetrag soll binnen zwei Wochen nach der Anmeldung auf das Konto der Gemeinde Jestetten überwiesen werden:
– Gemeinde Jestetten; IBAN: DE56 6845 2290 0006 6020 56; BIC: SKHRDE6W; Jess Name Kind –

Die maximale Teilnehmerzahl ist den einzelnen Angeboten zu entnehmen. An jedem Programm dürfen nur angemeldete Kinder/Jugendliche teilnehmen (ausgenommen Kinder des/der Veranstalters/in).

4.    Leistungen:
Der entrichtete Eigenanteil beinhaltet die Teilnahme an den verschiedenen Programmpunkten. Die Hin- und Rückreise zum/vom Treffpunkt erfolgt auf eigene Verantwortung und auf eigene Kosten.

5.    Rücktritt:
Der Rücktritt/eine Abmeldung ist bis zu 7 Tagen vor den einzelnen Angeboten unter Rückerstattung des Teilnehmereigenanteils möglich. Danach ist eine Rückerstattung unter Kulanz möglich, außer bei Vorlage eines ärztlichen Attests. Die Teilnahmegebühr wird nicht zurückerstattet, wenn die Veranstaltung bereits begonnen hat.

6.    Verstoß gegen die Teilnahmebedingungen: 

Bei besonders schweren Verstößen gegen die Teilnahmebedingungen, sind die Betreuer/innen berechtigt, den/die Betroffene/n die weitere Teilnahme bzw. Aufenthalt zu untersagen und ihn/sie auf deren Kosten unmittelbar nach Hause zu schicken.

7.    Anweisungen:
Alle Teilnehmer/innen verpflichten sich Anweisungen der für die Veranstaltung Verantwortliche/n, die dem ordnungsgemäßen Ablauf der Veranstaltung dienen, Folge zu leisten.

8.    Datenschutz:
Die mit der Anmeldung zusammenhängenden Daten werden unter Beachtung des Datenschutzgesetzes vertraulich behandelt.

9.    Haftung des Veranstalters:

Der/die Veranstalter/in haftet im Rahmen des kommunalen Haftpflichtversicherungsvertrages für Schäden, die die Teilnehmer/in infolge mangelnder Beaufsichtigung sich selbst oder Dritten zufügen. Für Unfälle wird von Seiten der Gemeinde Jestetten eine Unfallversicherung (Invalidität: 30.000 €; Todesfall: 5.000 €; Bergungskosten: 5.000 €) abgeschlossen. Eine Haftung der Gemeinde über den Versicherungsschutz hinaus ist ausgeschlossen.

10.    Absage einer Veranstaltung:

Der/die Veranstalter/in behält sich die Absage oder Terminänderung vor bei geringem Interesse, witterungsbedingten Gründen oder Krankheit. Die Teilnehmerbeträge von abgesagten Veranstaltungen können bis Ende der Sommerferien bei der Gemeinde Jestetten abgeholt werden. Die aktuelle Pandemie und die dazugehörigen Rechtsverordnungen können es ermöglichen, dass die Veranstaltung auch aufgrund akuter Situationen kurzfristig abgesagt werden.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.